Tec Power

Sinziger Strasse 34
53424 Remagen
Germany

Tel.:+49 (0)2642 90 38 72
Fax:+49 (0)2642 90 38 73

E-Mail: info@tec-power.de
Routenplaner

Testberichte & Presse

Kraft-Kur mit Spar-Effekt MAN TGL im Test

Kraft-Kur mit Spar-Effekt

Chip-Tuning von Tec-Power optimiert die

Motorleistung von Turbodiesel-Motoren

Die Rechnung ist einfach: Beim Chassis die kleinere

Motorvariante wählen, dann per Kraft-Kur

aufpeppen und Reisen wie ein Großer.

Die Idee kommt vom pfiffigen Concorde-Händler Uwe Krajewski aus Dinslaken, der zusammen

mit dem Chip-Tuner Tec-Power aus Remagen die Idee umgesetzt hat. Er ordert für seine Kunden

den Concorde Cruiser auf MAN in der Version TGL 8.210, abgelastet auf 7,49 t zulässige

Gesamtmasse. Das bringt eine Ersparnis von etwa 6.000,– Euro beim Kaufpreis und schlägt sich

zudem mit einem Mehr an Zuladung von satten 390 Kilogramm

nieder. Damit kann der immerhin knapp acht Meter lange Concorde mit dem alten Führerschein

Klasse 3 gefahren werden, hat allerdings mit dem 206 PS Vierzylindermotor nicht gerade eine

Granate als Antrieb an Bord. Der 4,6 Liter-Motor bringt zwar nominal ordentliche 830 Nm Leistung auf die Kurbelwelle, mit Aufbau und Automatik, die über 80 Prozent der Kunden wählen, lässt sich der MAN nur sehr zäh bewegen. Also müssen die Tuner von Tec-Power ran, will man ähnliche Leistung haben wie mit der Version TGL 8.240, dem 6,9 l- Sechszylinder mit 240 PS.

 

Chip-Tuning ist Feinarbeit am Computer

 

Eine sensible Abstimmung von Ladedruck und Einspritzmengenanhebung – nichts anderes ist das Chip-Tuning – ermöglicht nur die Leistungsoptimierung mittels Änderung der Kennfelder für den gesamten Betrieb des Motors. Dazu wurde früher das Steuergerät ausgebaut, heute kann der

Techniker über die bei allen neuen Fahrzeugen vorhandene Diagnose- oder Serviceschnittstelle die

originale Software ausgelesen. Die wird separat abgespeichert und eine Kopie wird im Büro umprogrammiert.

Da in den Kennfeldern auch die Motordrehzahl verarbeitet ist, kann bei dieser Art Chip-Tuning die Mehrleistung über das gesamte Drehzahlband variabel sauber modellieren werden. Wichtig ist dabei, dass die Originalsoftware für den Kunden gespeichert wird, damit sie für eine eventuelle Rückrüstung jederzeit verfügbar ist. Elektronik-Experte Cay Schweizer von Tec-Power:

„Wir greifen zur Optimierung im Normalfall nur in fünf Kennfelder ein, was eine automatische Änderungen in ungefähr 50 weiteren Kennfeldern nach sich zieht. Alle anderen Kennfelder – gerade

auch die für den Motorschutz relevanten – bleiben bei unserem Tuning unberührt im Originalzustand.

Dabei sind wir darauf bedacht, nicht ein Maximum an Optimierung herauszuholen, sondern

den Motor in allen Bereichen weitestgehend zu schonen.“

 

Operation gelungen – Patient strahlt

 

Das Ergebnis des Tunings kann sich sehen lassen. Auf dem unbestechlichen Rollenprüfstand

strotzt der Concorde vor Kraft. Laut Leistungs-Diagnose bringt der MAN nun mit 274 PS

und einem Drehmoment von 936 Nm mehr Leistung als sein großer Bruder TGL 8.240 auf

die Straße. Mit den angenehmen Begleiterscheinungen, dass jetzt dank der Mehrleistung

der Concorde wesentlich besser beschleunigt, am Berg nicht mehr so schnell abfällt, die Automatik sanfter schaltet und man zudem noch ungefähr zwei Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer spart. Und das alles für etwa 1.200,– Euro. Soviel kostet die Kraft-Kur von Tec- Power, und für das gesparten

Geld fällt Uwe Krajewski sicher ein guter Verwendungszeck im Zubehör-Shop ein.

 

Infos

Tec-Power GmbH

Sinziger Straße 34

D-53424 Remagen

Tel. 02642/903872

www.tec-power.de

Autor | Claus-Detlev Bues

Fotos | Mobil Total Archiv

» zurück zur Übersicht

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/ finden.